Und sie hörten auf ihr Wort und ihr Vertrauen gab ihnen Mut.

Der Monat Mai lädt dazu ein, sich der Person und Bedeutung Mariens anzunähern. Sie vielleicht aus manchem süßlichen Bild zu heben und zu spüren: da ist ein Mensch, der JA zu Gottes Plänen sagt, aber auch mit dem Leben ringt und sicher auch mit dieser Entscheidung hadert - denn welche Mutter will beim Tod des eigenen Kindes zusehen müssen. Doch es ist gerade diese Realität, die Maria vielen Menschen so nahe sein lässt. Weil sie gerungen, geweint und doch mitgetragen hat. Schon früh wurde Maira zur Mittlerin - sie war den Menschen näher als Gott, der so weit weg schien. Und das Zeichen, dass es eine Frau des Volkes sein muss, die den Herrn auf und in die Welt bringt, zeigt: Gott sieht das ebenso. ER wollte den Menschen wirklich nahe sein. Darum ist Jesus wie jeder andere Mensch auch auf die Welt gekommen. Und Maria ist es, die mit den Aposteln ausharrt und auf das Kommen des Geistes wartet. 

Die Aktion "Maria 2.0" will zeigen, dass Maria eine wichtige Funktion im Heilsgeschehen Gottes hatte - und Gott hat den Frauen in SEINER Geschichte immer eine besondere Bedeutung zugemessen - warum tut es die Amtskirche noch immer sehr zögerlich?!
Wie Maria bleiben viele Frauen dran, weiterhin am Heilsgeschehen Gottes mitzuwirken. Denn Maria ist mehr als Mutter, mehr als Dulderin, sie ist die konsequente Ausführung des Heilsgeschehens Gottes. Sie hat SEINE Liebe zu uns Menschen sichtbar und greifbar werden lassen. Denn ohne Maria hätte Gott nicht Mensch werden können. So kann sie Vorbild und Ausblick sogleich sein, dass der Glaube auch heute noch heilbringend sein.

 

 

Informationen aus dem Amtsblatt

Informationen KW 20   KW 21

Gern können wir Ihnen die Informationen auch als Newsletter zusenden. Wenn Sie in unseren Abo-Verteiler aufgenommern werden wollen, dann wenden Sie sich ans Pfarrbüro

 

 

News aus der Seelsorgeeinheit

Unter dem Schutz des Himmels - Nachlese zum Familiengottesdienst
Maria ist für viele Menschen ein Ansprechpartner. Die Schutzmantelmadonna ein schönes Bild für ihre…
Abschiedsmesse an Himmelfahrt vom Kirchenchor Hochberg/Poppenweiler
Nach langen Jahren des gemeinsamen Singens verabschiedet sich der Kirchenchor aus seiner aktiven…
Eltern-Kind- Gruppe startet in Hochberg
am 20.5. startet in Hochberg (kath.Gemeindesaal) eine Kleinkindgruppe
Totengedenken an Pfr. Friedl
am 7. Mai jährte sich der Tod von Pfr. Friedl - wir haben seiner in den Gottesdiensten am Wochenende…

Termine

Hinweis: Wir bitten weiterhin um das Tragen einer Maske im Gottesdienst, auch wenn die Coronaregeln gelockert sind.

Gottesdienste

Do 26. Mai  |  102. deutscher Katholikentag in Stuttgart

Beginn:  08:00 
Zentralkomitee der dt. Katholiken
 |  Stuttgart - Schloßplatz und Umgebung

Veranstaltungen und Gottesdienste auf dem Katholikentag

Weitere Gottesdienste

Veranstaltungen

Mi 25. Mai  |  Mahnwache Poppenweiler

Beginn:  18:00 
Bürgerinitiative Poppenweiler
 |  Kelterplatz Poppenweiler

jeden Abend um 18 Uhr findet eine Schweigeminute statt

Do 26. Mai  |  102. deutscher Katholikentag in Stuttgart

Beginn:  08:00 
Zentralkomitee der dt. Katholiken
 |  Stuttgart - Schloßplatz und Umgebung

Veranstaltungen und Gottesdienste auf dem Katholikentag

Weitere Termine