Krippenspiel Aldingen - Nachlese

„Erst ist alles so Stress und dann ist Weihnachten total langweilig.“

Im diesjährigen Krippenspiel in Aldingen versuchten die Schwestern Anna und Clara von ihren Eltern den Sinn von Weihnachten zu erfragen. Doch diese waren mit Plätzchen backen und dem Reparieren der Lichterkette viel zu gestresst, um sich Zeit für ihre Kinder zu nehmen. Schließlich muss doch für die ruhigen Tage alles vorbereitet sein. Also erklärte die Nachbarin den beiden dann, was an Weihnachten wirklich gefeiert wird.

17 Kinder im Alter von 6-12 Jahren zeigten den Gästen der gut besuchten Kirche, dass es nicht nur um Geschenke und bunte Lichter geht, sondern darum, dass wir die Geburt Jesu feiern. Diese Botschaft wurde verstanden und die Kinder mit tosendem Applaus belohnt.

Das habt ihr super gemacht!!! Wir freuen uns bereits aufs nächste Jahr.

Euer Orga Team Sandra Höger und Lisa Reimer