Übergang ins neue Jahr

Abschluss zum Jahreschluss

Am Abend des Silvestertages traf man sich, um das, nicht gerade einfache, Jahr gebührend in Gottes Hände zu übergeben. Anhand von Bildern aus dem Gemeindeleben wurde der Jahresrückblick gestaltet. Musikalisch wurden Rückblick und Gottesdienst vom Musikerehepaar Schuster an Geige und Bratsche und Organistin Grigarova mitgesteltet.

Mit Wünschen für das kommende Jahr trat man fürbittend vor Gott. Diese wurden neben Weihrauch, der als Gebet zum Himmel stieg - am Ende des Gottesdienstes dann noch verbrannt. 

Wir hoffen und wünschen, dass Gottes Segen unser Tun auch 2022 begleiten möge.