Stimmen zur Taufvorbereitung

Taufvorbereitung März 2014:

Liebe Damen, wir möchten uns noch einmal auf diesem Weg ganz herzlich für den schönen und bereichernden Abend gestern in der Kirche und im Gemeinderaum bedanken. Wir waren sehr überrascht über die stimmungsvolle Atmosphäre und den Verlauf des Taufgesprächs, vor allem wie spät es war als wir ins Auto stiegen um nach Hause zu fahren. Der Abend war sehr kurzweilig, unsere offenen Gespräche haben uns sehr berührt. Sicher wird diese Taufvorbereitung in ganz besonders schöner Erinnerung bei uns bleiben.
Herzliche Grüße aus Poppenweiler Esther Schenk und Uwe Monreal mit Vincent

 

Taufvorbereitung November 2012:

Zum Vorbereitungsabend: Der Taufvorbereitungsabend hat mir sehr gut gefallen (….). Die Katechetinnen haben sich sehr viel Mühe gemacht und die Idee der Zusammenfindung der Tauffamilien finde ich toll. Die Gesprächsthemen, Lieder, Gebete und Sprüche waren sorgsam ausgewählt und offen besprochen. Schön fand ich auch die Möglichkeit mit Hilfe des Ordners den Gottesdienst mitzugestalten. Wir wohnen ja nun schon einige Jahre in Aldingen und haben v.a. durch unseren großen Sohn bereits viele Kontakte, die gepflegt werden wollen. Für Familien, die neu in der Gemeinde sind oder das erste Kind bekommen haben, ist der Taufabend eine sehr nette Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen.
Auch der Taufsonntag hat uns wirklich sehr gut gefallen!! V.a. die Idee mit der Geschenkekiste und die netten Wünsche fanden wir sehr schön! Mal was anderes!! Schön, dass auch andere Kinder mit einbezogen wurden wie bei dem Kreis um den Altar! Der Gottesdienst war gerade richtig, nicht zu lang, nicht zu kurz! Schöne Lieder! Wie Sie sehen, waren wir sehr zufrieden! Auch Sie haben sehr viel dazu beigetragen. Danke für Ihre Mühe! 

 

Taufvorbereitung Februar 2013

Als ich vor ein paar Jahren nach Remseck gezogen bin, war mir die ortsansässige Kirche sehr fern. Ich habe in eine evangelische Familie eingeheiratet und ohne jemanden zu kennen macht ein Kirchenbesuch nicht wirklich Spaß. Als es jedoch darum ging, unsere Tochter katholisch taufen zu lassen, haben ich mich von Anfang an als Teil der Gemeinschaft empfunden. Die vorbereitenden Gespräche mit Frau Hoffkamp und Herrn Dolderer haben mich neugierig gemacht auch die Taufvorbereitungsabende. An diesen wurden wir von Ihnen so herzlich empfangen und Sie haben uns wunderbar durch einen anregenden Abend geführt. Viele Kleinigkeiten haben zum Nachdenken motiviert und die Engelskarte begleitet mich noch heute täglich - sie hängt in der Küche. Auch die anderen Taufeltern kennenlernen zu können ist eine schöne Gelegenheit, neue gleichgesinnte Bekannte kennen zu lernen. Mit einer Mutter treffe ich mich seit dem regelmäßig. Der Ordner mit dem Taufablauf, den Sprüchen und Gedanken hat einem nochmal bewusst gemacht, dass es nicht irgendeine Feier ist, um die es hier geht. Auch das Mitwirken können hat mir gut gefallen, auch wenn es in der Osternacht natürlich nur bedingt möglich ist. Ich freue mich schon jetzt auf die gemeinsamen Gottesdienste und sehen zu können, wie unsere Kleine hier in der Kirchengemeinde groß wird.
Vielen lieben Dank für Ihre Mühen und die aller Taufkatechetinnen.