Caritas

Außensprechstunde der Allgemeinen Sozialberatung der Caritas in Remseck

Die Probleme wachsen Ihnen über den Kopf, es ist alles zu viel? Sie sind in einer schwierigen Situation und suchen Hilfe?

Die Allgemeine Sozialberatung ist die erste Anlaufstelle bei verschiedenen sozialen Problemen und gibt Orientierung. Entweder kann hier direkt geholfen werden oder Sie werden weiter vermittelt.

Die Beratung ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht. Sie kann unabhängig von Nationalität, Geschlecht und Religion in Anspruch genommen werden.

Frau Tabea Kirschner von der Caritas Ludwigsburg-Waiblingen-Enz bietet dafür folgende Sprechzeiten vor Ort an:

 

                                                                      Donnerstags von 14.00 - 16.00 Uhr

 

in den geraden Kalenderwochen in Aldingen:

in der Oase, beim kath. Pfarrbüro neben der Kirche St. Petrus Canisius, Kornwestheimer Str. 46, 71686 Remseck

 

in den ungeraden Kalenderwochen in Hochberg:

im kath. Pfarrbüro neben der Kirche St. Nikolaus und Barbara, Ulmenweg 15, 71686 Remseck

 

Die Kontaktdaten von Frau Kirschner sind:

Mobil: 0174 326 55 08

Telefon: 07141 97505-33

E-Mail: kirschner.t(at)caritas-ludwigsburg-waiblingen-enz.de

 

Die Caritas, der Dienst am Nächsten, ist ein wichtiger Bestandteil unseres Handelns. Dieser Dienst wird hautsächlich vom Sozialausschuss unserer beiden Gemeinden organisiert.

Ansprechpersonen in den einzelnen Teilorten:

Hochdorf
Irmgard Eichinger
Roswitha Haase
Tel. 07146-59 06 

Aldingen + Neckarrems
Maria Laube
Tel. 07146-73 32

Hochberg
Frau Neumann
Tel. 07146-86 03 31 

Poppenweiler
Tel. 07144-1 39 42

 

 

Besuchsdienste zu Geburtstagen

Je nach Teilort werden Seniorinnen und Senioren unserer Gemeinde ab dem 75.sten bzw. ab dem 80. Lebensjahr in den Tagen um den Geburtstag herum besucht. Sie bekommen ein kleines Geschenk überreicht, das die Verbundenheit der Kirchengemeinde mit Ihnen zum Ausdruck bringen soll. 

Winteressen für Bedürftige

In jeder unserer Kirchengemeinden wird einmal im Jahr an einem Sonntag ein Essen für Bedürftige mit und ohne Wohnung angeboten. Dies ist eine Aktion des Dekanats in der kalten Jahreszeit, so dass an jedem Sonntag Bedürftige in einer anderen Kirchengemeinde eingeladen werden. Zwischen 50 und 80 Personen nehmen dieses Angebot an, immer öfter auch Familien. Zusätzlich zu diesem warmen Essen wird ein Kleidertisch angeboten. Immer am letzten Sonntag im Januar lädt die Kirchengemeinde Aldingen - seit 2015 unterstützt von der Kirchengeeminde Hochberg - zum Winteressen für Bedürftige ein. Seit einigen Jahren kocht ein Team von Hobbyköchinnen und -köchen aus Aldingen zu diesem Anlass. 

 

Seniorenfeier in Aldingen

Normalerweise werden am 1. Adventssonntag um 14 Uhr die Aldinger Seniorinnen und Senioren zu einem gemeinsamen Nachmittag eingeladen. Man beginnt mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Kirche, anschließend wird bei Kaffee und Kuchen weiter gefeiert. Kinder des katholischen Kindergartens in Aldingen verschönern den Nachmittag mit einem kleinen Programm. 

Wir wünschen all unseren Senioren weiterhin Gesundheit an Leib und Seele. Sollten Sie Unterstützung oder einen Gesprächspartner brauchen, können Sie sich gern an das Pastoralteam wenden - wir sind gern für Sie da.

Gottesdienst für Verstorbene

Am 1. November wird ein Gottesdienst für die Verstorbenen des letzten Jahres gefeiert, zu dem auch die Angehörigen der Verstorbenen eingeladen sind.

Der Gottesdienst in Poppenweiler wird um 9. 00 Uhr und und in Aldingen um 10.30 Uhr gefeiert. Es wäre schön, wenn Sie als Familie hinterher zum / Brunch oder zum Essen zusammen kämen.

Gerne können Sie das im Gottesdienst für Ihren Verstoreben agezündete Licht mit nachhause nehmen.

 

Krankenbesuche, Krankenkommunion und Krankensalbungsgottesdienst

Unsere Caritas-Menschen haben große Ohren.
Wenn Sie krank sind und wir das mitbekommen, werden Sie von unserem Besuchsdienst besucht.

Einmal im Jahr feiern wir normalerweise einen Gottesdienst mit Krankensalbung. Hier können alle Menschen, die einen besonderen Zuspruch zu Ihrem eingeschränkten Leben benötigen, sich den besonderen Berührungssegen Gottes holen.

Wenn Sie an der sonntäglichen Eucharistiefeier nicht teilnehmen können, bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Hauskommunion durch unsere Seelsorger und Seelsorgerinnen. Melden Sie sich im Pfarrbüro, beim Pastoralteam oder bei der Caritasansprechperson Ihres Ortes

Für jeden Teilort gibt es eine Ansprechperson, an die Sie sich wenden können.
Aldingen:

Frau Kugler

Neckarrems und Neckargröningen:
Frau Gaab
 07146-35 59