Martin begegnen und sich mit ihm auf den Weg machen

Anders als in den vergangenen Jahren, können wir das Martinsfest nicht direkt und vor Ort miteinander feiern. Darum laden wir ein, sich mit uns auf den virtuellen Weg zu machen.

Gemeinsam mit den Pferdefreunden Poppenweiler und dem Musikverein Poppenweiler ist ein buntes Programm mit Spielfilm, Liedern, Bastelangebot und Geschichten entstanden.

Macht mir und nutzt unsere vielfältigen Angebote:
-  Martinsgeschichte, (erzählt und dargestellt von den Pferdefreunden Poppenweiler)

- Geschichte nachspielen mit dem Bastelbogen,

- Martin ist ein großes Vorbild: Bilder erzählen wie es weitergeht

- backen von Martinsgans (Mürbteig) und weiterem Martinsgebäck

- Ausmalbild

- Martinsmemory: Vordruck 2x auf dicken Karton kleben, anmalen und ausschneiden- und dann losspielen

- Kindergarten St. Martin (Aldingen) legt Martinsgeschichte

- Rhythmical zu Martin

- mitsingen mit dem Musikverein 

Licht aufstellen bei sich oder den Nachbarn. Die Lichteraktion "Zünd ein Licht an" lädt dazu ein das Bild auf eine Butterbrottüte zu kleben und abends um 19 Uhr ins Fenster zu stellen. Gern kann man auch ein Foto machen und an die Aktion weiterleiten. All diese Angebote wurden zusammengetragen von Menschen, die in diesen Tagen mit Ihnen teilen wollen: Zeit und Gedanken, Solidarität und Freude; Gedanken und Werte

Es gibt Viele, die in diesen Tagen unsere (auch finanzielle) Unterstüzung brauchen und so bitten wir um eine Spende für die Aktion Martinusmantel der Diözese. Mit dem gesammelten Geld wird Jugendlichen aus schwierigen Lebensverhältnissen und Langzeitarbeitslosen eine Perspektive gegeben, die sie auf dem "normalen" Arbeitsmarkt nicht haben. Näheres dazu finden Sie hier

Weitere Ideen und Anregungen finden Sie hier

Wir danken allen, die sich Gedanken gemacht haben zu unserem virtuellen Weg und keine Mühen gescheut haben, allen ein schönes Martinsfest zu bereiten. Wir hoffen, Sie haben viel Freude damit.