Erstkommunion Archiv

Erstkommunion 2016 in St. Stephan Poppenweiler

Am Sonntag, den 3.4.2016 durften 17 Kinder aus Hochberg, Hochdorf, Poppenweiler, zum ersten Mal durch Pfarrer Stefan Spitznagel aus Marbach die Kommunion empfangen.

Das Thema „Bei Gott bin ich zu Hause“ beschäftigte die Kinder und deren Familien schon in der Vorbereitung. Ein großes weißes Haus trug die Namen der Erstkommunionkinder.

Die Gruppe aus Hochberg trug ein wunderbar gestaltetes Haus vor den Altar und erzählte im Rückblick vom Weg der Vorbereitung in den Gruppenstunden und den Familiengottesdiensten. Dazu hielten sie die Gegenstände in die Höhe, die sie in der Vorbereitung bekamen und beschäftigten.

Die Paten der Kinder bekamen als Erinnerung ein transparentes Herz als Schlüsselanhänger zum Friedensgruß überreicht.

Herzlichen Dank gilt den Gruppenleitern und Gruppenleiterinnen Stefanie Legemann, Laura Carlucci und Martina Richter aus Hochberg, Daniela Scherer und Sabine Fritz aus Hochdorf, sowie Maria GomezVidal, Katja Hild und Carmela Milde aus Poppenweiler, die die Kinder wunderbar auf die Erstkommunion vorbereitet haben.

Als Dank für Ihren Einsatz treffen sich die Gruppenleiterinnen am 20.4. um 19.30 Uhr im Ristorante Adler in Hochberg.

Herzlicher Dank gilt Pfarrer Spitznagel, unserer engagierten Band, den vielen Ministranten, der Mesnerin Frau Boden, den Hausmeistern Waltraud und Harald Kratschmar für das Bestuhlen, sowie den Pfadfindern, die die angemeldeten Familien im Anschluss beim Sektempfang bewirteten und unserem Fotografen Michael Fuchs, der alles fotographierte. Wir werden die Erstkommunionfamilien benachrichtigen, wenn die Foto-CDs fertig sind.

Am Sonntag, den 10.4. um 10.45 Uhr werden dann 33 Kinder aus Aldingen, Neckarrems und Neckargröningen in Aldingen ihre Erstkommunionfeier feierlich begehen.

Für die Kirchengemeinde Ludger Hoffkamp, Pastoralreferent

 

 

Erstkommunion 2016 in St. Petrus Canisius Aldingen

Am Sonntag, den 10.4.2016 gingen nun nach der Kommunion in Poppenweiler letzte Woche auch 33 Kinder aus Aldingen, Neckarrems, und Neckargröningen zum ersten Mal zur Kommunion.

Das weiße Haus, das die Namen aller Kinder trug, stand erwartungsvoll vor dem Altar in Aldingen und begrüßte die Gäste aus Nah und Fern. Die Kirche war gefüllt bis auf den letzten Platz und einige Gäste verfolgten den über eine Stunde dauernden Gottesdienst im Stehen.

Eine Gruppe aus Aldingen erzählte den Gästen von der Vorbereitung zur Erstkommunion, eine andere las das Kyrie, die Neckarremser Kinder formulierten die Fürbitten und die dritte Gruppe aus Aldingen sprachen das Dankgebet.

Die Kinder waren mit ganzem Herzen bei der Sache. Das war für die Familien und deren Angehörige und Verwandte deutlich spürbar. Es war zu merken, dass sie durch die Gruppenleiter und –leiterinnen sehr gut vorbereitet waren.

Herzlichen Dank gilt daher den Gruppenleitern und Gruppenleiterinnen Sigi Beck, Susanne Stanka, Sabine Gufler, Diana Niederberger, Jasmina Haus, Kerstin Semrau-Barmetler und Katja Spreng aus Aldingen, sowie Petra Koch und Marc Schöchlin aus Neckarrems.

Als Dank für Ihren Einsatz treffen sich die Gruppenleiter und -leiterinnen am 20.4. um 19.30 Uhr im Ristorante Adler in Hochberg.

Herzlicher Dank gilt wiederum Pfarrer Spitznagel, unserer engagierten Band mit den eingesprungenen Musikern, den sehr vielen Ministranten, dem Mesner Martin Heske sowie dem Team das die zahlreichen angemeldeten Familien im Anschluss beim Sektempfang bewirteten und unserem Fotografen Michael Fuchs, der alles fotographiert hat. Wir werden die Erstkommunionfamilien benachrichtigen, wenn die Foto-CDs fertig sind.

Für die Kirchengemeinde Ludger Hoffkamp, Pastoralreferent