Schutzraum gewähren - Grenzen achten

Auch in unserer Seelsorgeeinheit sagen wir "Nein" zu sexuellem Missbrauch aller Art und Menschen allen Alters. Zugleich machen wir uns stark für die Prävention sexueller Gewalt und wollen bereits Missbrauchten Unterstützung anbieten.

Wir wollen ein Schutzraum sein und persönliche Grenzen achten.

Hierzu haben wir für unsere Seelsorgeeinheit ein instutionelles Schutzkonzept gegen sexuellen Missbrauch "Schutzraum gewähren - Grenzen achten" erarbeitet. Dieses können Sie hier herunterladen.

Eine übersichtliche Handlungshilfe inkl. lokaler Anlaufstellen für Opfer wird demnächst in unseren Kirchen ausliegen.

Klicken Sie auf das Logo der Diözese, um auf die diözesane Homepage weitergeleitet zu werden.

Präventionsbeauftragte: Gemedeinreferentin Marie-Therese Grimm