Königs-Kinder gesucht, die auch unter Corona-Voraussetzungen Segen sein wollen

DasVorbereitungsteam der Sternsinger-Aktion 2021 braucht dringend Unterstützung. Nachdem man sich zum gemeinsam Gedanken gemacht hat, wie man die Aktion auch unter Corona-Bedingungen heilsam und segensreich gestalten kann, sind wir auf der Suche nach Kinder und Begleitern, die sich einsetzen wollen.

Wir werden nicht von Haus zu Haus gehen, sondern sowohl im Vorfeld einen Brief mit Informationen in die Haushalte tragen (Aufgabe in diesem Jahr der "Könige") und dann zwischen den Jahren bei verschiedenen Gottesdiensten mitwirken oder evt. an bestimmten Plätzen den Segen verteilen (je nachdem, was die Vorgaben zulassen).

Wir würden uns freuen, wenn doch ein paar Kinder und Jugendliche sich auf diese Weise für die Kinder in der Ukraine einsetzen könnten. Keiner muss ein Risiko eingehen- wir achten darauf, dass die Auflagen eingehalten werden, wollen aber trotzdem zum Ausdruck bringen, dass die Sternsinger die Menschen in den Orten nicht vergessen haben. Bitte unterstützen Sie uns und melden Sie sich bei Interesse bei folgenden Ansprechpartnern:

- für Neckargrönigen bei Fr. Urban (07146/3622)
- für Hochberg bei H. Weichert (0152/01821640)
- für Aldingen bei H. Jerger  (07146/20529)  
- für Neckarrems bei Fr. Matt (0177 8293720)
 - für Poppenweiler bei Fr. Faul (07144/16216)
- bei GR Schmitt (07146/44785)

 

 

Kindergottesdienst im Herbst

1x im Vierteljahr lädt das Kindergottesdientteam Familien ein

Rückblick 27.09.2020

Im September feierten wir unseren letzten Kindergottesdienst. Auch unter Corona-Bedingungen haben sich einige Familien auf den Weg in die Kirche nach Neckarrems gemacht, um mit uns zu feiern. Wir hörten und gestalteten die Geschichte von Frederick, der Maus, die im Herbst keine Nahrung gesammelt hat – wie alle anderen Mäuse – sondern Sonnenstrahlen, Farben und Wörter.
Auch wir benötigen Nahrung zum Essen, ohne die wir nicht überleben würden. Dennoch brauchen wir auch andere Dinge zum Leben, wie z.B. Geschichten, die uns fröhlich stimmen, Farben, die unser Leben froher machen, Gemeinschaft, denn ohne Freunde wäre ein Leben nicht denkbar. Jede Familie gestaltete ein Frederick-Herbstbild mit Naturmaterialien, welches alle Kinder mit nach Hause nehmen durften.
Weitere Gottesdienste sind geplant, wenn es coronabedingt wieder möglich ist- wir hoffen, dass dies bald wieder der Fall ist.

Bleiben Sie gesund und uns gewogen - wir werden weitermachen!