Versöhnungskirche in Neckarrems

Die "Versöhnungskirche" in Neckarrems wurde 1974 erbaut, nachdem viele Katholiken in das ursprünglich überwiegend evangelische Neckarrems zugezogen waren. Die kath. Gemeinde wählte damals den Namen Versöhnungskirche, um ihren Wunsch nach Versöhnung mit den anderen Gläubigen am Ort zum Ausdruck zu bringen.